Mittwoch, 18. Mai 2016

Es blüht schon

Nicht nur im Garten blüht es jetzt schon mächtig vor sich hin, 
auch auf der neuen Tunika meiner Tochter sind ein paar Blümchen gewachsen.
Sie haben es sich auf einer grünen Blümchenwiese bequem gemacht.

Ein paar Wölkchen sind auch schon herbeigezogen, schließlich brauchen sie auch ein bisschen Regen zum Wachsen. 

Der Schnitt ist total schön um verschiedenen Muster zu kombinieren.


Und ein paar Stoffreste sind auch mal wieder verbraucht.
Die Blumen sind frei Schnauze einfach mit der Maschine aufgenäht. 



Der Schnitt ist die Tunikavariante von Elfina von Elsterglück

1

Dienstag, 17. Mai 2016

Es muss nicht immer supa dupa...

Muss es immer ein bisschen mehr sein? 
Hier noch ein bisschen und da noch ein bisschen? 
Ne eigentlich nicht, auch nicht beim Nähen.
Manchmal kann man auch einfach back to the Roots und macht einfach mal auf basic.

So wie bei dem neuen Schnitt von Rockerbuben.
Da ist einfach mal Null Schnickschnack dran
einfach nur schlicht und einfach
und schnell genäht. 

Und was noch besser ist:
er passt! 

Deswegen mach ich die Rockerbuben-Schnitte auch so gern.


Basic heißt aber natürlich nicht langweilig, sondern einfach, dass noch alles möglich ist.
Es ist noch nicht vorgegeben, was man wo teilen muss oder hier und da diesen Schnitt und jene Naht.

Es ist praktisch wie eine leere Leinwand, die man noch bemalen kann.
Hier hab ich zum Beispiel einfach Jerseypaspeln als Kontrast mit eingenäht und den Stern und die Ellbogenpasches mit aufgenäht, scheinst aus basic was einzigartiges geworden!


Beim großen Sohnemann hab ich die Ärmel unterteilt und ein cooles Motorrad mit der Nähmaschine aufgemalt.
So sind aus Basic zwei ganz individuelle Teile entstanden. 
Meine Jungs lieben sie und sie sind aus Jersey genäht genau richtig jetzt für diese "ich weiß nicht, was ich will"-Wetter.

Den Schnitt gibts bei Rockerbuben und es gibt ihn wieder für alle Herren, 
egal ob groß, mittel oder klein

LG 

1 2 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Ne Bluse für mich..

Ich hab ein neues Lieblingsteil in meinem Schrank. 
Im Schrank landet es aber gar nicht so oft, weil ich sie immer gleich wieder anziehe. 

Sie passt aber auch perfekt zu dem Wetter
schön luftig und trotzdem genug Stoff

Die Bluse hat einen schönen Kragen und vorne eine halbe Knopfleiste, 
nicht ganz einfach, aber trotzdem für jedermann zu schaffen!
Wenn man den Dreh raus hat, will man auch gar nichts anderes mehr nähen. 
Noch mehr Spaß machen würde die Bluse natürlich noch, wenn es schon fertig angenähte Knöpfe zu kaufen gäbe, aber da konnte mir bislang noch keiner die ultimative Bezugsquelle nennen :-) 
Eigentlich ist die Bluse nur 3/4 lang, aber ich mags lieber ganz lang, dafür hab ich noch einen Schlitz und Riegel drangebastelt

An den Ärmeln sind auch noch Riegel, damit der Ärmel hochgekrempelt auch oben bleibt. 
Abnäher für vorne und hinten kann man je nach Bedarf auch noch rein nähen. Bei mir sind es zwei Abnäher vorne geworden.
Mittlerweile hab ich schon 4 Blusen nach dem Schnitt genäht. 
Zwei für Kinder, zwei für mich. 
Ich mag sie!

Der Schnitt ist MaCalla von Ki-ba-doo
LG

1

Mittwoch, 11. Mai 2016

Elfenhaft

Gibt es Mädchen die keine Kleider mögen? 

Ja, ok ein paar gibt es. 
Meine war noch so vor ein paar Jahren. 
Aber mittlerweile gibt es nur noch Leggins 
und obendrüber selbstverständlich ein Kleid!

Und nix anderes!

Um so besser dass es jetzt Elfina gibt. 
Ein wunderschönes elfenhaftes Mädchenkleid.
Und das ist auch noch super schnell genäht.

Vornedrauf ist Milli Zwergenschön. Meine Tochter hat sich in sie verguckt und ich muss gestehen, ich find sie auch ganz toll das kleine Zwergenmädchen. 
Von Milli gibt es ja schöne Stickdateien, nur leider hat sie meine Stickmaschine nicht gefressen. Ich hab nicht auf die Größe geachtet. 
Also hab ich einfach Silke von Zwergenschön gefragt und mit ihrer ausdrücklichen Genehmigung hab ich Milli dann appliziert. 
Ich find sie ganz gut gelungen, aber die Haare zu applizieren kommt einer Meditation gleich :-) 
Das Kleid kommt übrigens auch noch mit Flügelärmeln, Kellerfalte und als Shirt oder Tunika daher.

Den Schnitt zum Kleid bekommt ihr hier und eine Applikationsvorlage für Milli gibt es hier

LG

1

Dienstag, 3. Mai 2016

Frühlingsklamöttchen

Es ist gerade so schön warm draußen.
So strahlender Sonnenschein, dass man gern auf dicke Sachen verzichten kann. 

Daher haben wir mal ein richtig süßes Frühlingsoutfit ausgeführt. 


Die Weste ist ein Schnitt von Tosca Mini. 
Total süß mit Zipfelmütze machbar. 
Mein Kind wollte sie allerdings ohne.

Die Weste ist unten leicht ausgestellt und innen gefüttert. 
Eine super Anleitung, wie man so eine Weste füttert, ohne dass man hinterher einen Knoten im Stoff hat :-) ist auch dabei. 

Dazu gab eine neue Bluse.
Aus ganz leichtem Baumwollstoff.


Den Schnitt gab es so eigentlich nicht, aber er schwirrte schön länger in meinem Kopf rum. 
Beim  Ki-Ba-doo habe ich dann den perfekten Schnitt für mein Vorhaben gefunden. 


Ein bisschen abgeändert kam dann diese Bluse raus. 
Meine Tochter findet sie toll.

Vorne drauf hab ich noch einen kleinen Schmetterling gestickt. Ich glaube, dafür hab ich ungefähr so lange gebraucht , wie für die Bluse :-) 

Die Bluse ist auf jeden Fall toll! Ich hab noch drei genäht, aber nach dem Originalschnitt. 

LG

1 2



Freitag, 22. April 2016

Kissenschlacht

Schleppen eure Kinder auch ihre LieblingsKuschelkissen überall mit hin? 
Es darf nirgendwo fehlen! 

Nicht im Urlaub, 
bei der Oma, 
auf Klassenfahrt 
oder auch im Wohnzimmer und der Küche. 
Die Kissen werden einfach überall mit hin geschleppt. 

Deswegen eignen sie sich ja auch ganz gut als Geschenke finde ich. 
Sie sind praktisch und persönlich, wenn man den Namen noch drauf schreibt. 
Da können sie dann auf gar keinen Fall verwechselt werden. 
Das wäre äußerst tragisch!

Hier sind in letzter Zeit gleich drei Stück entstanden.

Eins zur Taufe für eine kleine Lady



eins für einen größeren Jungen, der sein Zimmer im NewYorkstyle einrichtet. 
Find ich richtig cool. 

 Der schwarze Stoff ist ganz passend dazu 


Und die Rückseite 

Und eins für einen Drachenfan, der so einen starken Drachen gerade nötig hat.



Und wenn man sie mal gerade nicht zum Kuscheln braucht, kann man eine wunderbare Kissenschlacht damit machen :-) 

LG 

Sommer Shirts

Bevor es am Wochenende nochmal schlechteres Wetter geben soll, hab ich noch schnell die neuen Shirts der Kinder fotografiert. 

Und genauso lange wie ich zum fotografieren gebraucht habe, solang hab ich auch zum nähen gebraucht.
Für beide!
Die sind nämlich wirklich ratz fatz genäht. 
Es gibt auch nur ein Schnitteil, das ist immer sehr entspannend. 


Hier musste noch ein bisschen was drauf, das Shirt war ein bisschen zu leer. 
Also haben wir die gute alte Stoffmalfarbe rausgeholt und das kleine Reh draufgepinselt. 






Den schnellen Schnitt gibt es hier bei Liebe hoch 3

Da ist für die Mädels auch noch eine extra Variation dabei, mit Zipfel. 

LG