Montag, 29. Juni 2015

So süß!

JA es ist wirklich süß, dieses kleine Bärchen, von Stina Wupp, das ich appliziert habe. 



Ja, ich weiß, heutzutage plottet man lieber oder zumindest stickt man. 

Aber ich finde Applizieren immer noch die schönste Art, Kleidung zu verschönern, vor allem sind hier auch bei der Größe keine Grenzen gesetzt. 
Und man braucht auch keine große, teure  Extraausstattung, einfach Stoff ausschneiden und loslegen. 

Und damit das auch für Anfänger klappt, gibt es zu dem süßen Bärchen als Applikationsvorlage noch eine super Anleitung, damit auch nichts schief gehen kann.


Und wer eins von den Ebooks gewinnen möchte, der darf hier bis morgen Abend einen Kommentar hinterlassen und dann mal wieder ganz entspannt applizieren. 
Wer kein Glück hat, der kann sich das Bärchen auch ab 1. Juli hier kaufen

und hier auf Stinas Seite gibt es die Links zu den anderen Mädels aus dem Probenähen. So süß!

LG 

Montag, 22. Juni 2015

Piranha Kidsfriend

 JA es wird Sommer!! 

Glaubt ihr nicht? 
Dann guckt doch mal raus! 

Nein, das sind keine Regentropfen! 
Das täuscht nur! 


Es ist doch feinstes Kurze-Hosen-Wetter! 


Deshalb gabs hier auch eine, nämlich die Kindsfriend von Schnittherzchen
Ein toller Schnitt, den ich auch unbedingt mal noch für mich nähen will.  


Und weil es doch ein bisschen nass ist, schwimmt auf der Hose noch der Blubber-Piranha von Doppelpack aus der Serie "Tiere und ihre Spuren" 
Da sind noch ganz tolle andere Tiere dabei, die ich euch noch zeigen muß! 

Wenn da jetzt nicht ein bisschen Sommerfeeling aufkommt!






Ich würde sagen, die Produktion kann weitergehen.
LG 



Beides aus dem Probenähen, bzw Probesticken für Schnittherzchen und Doppelpack 

1


Donnerstag, 18. Juni 2015

Holydaisy

Manchmal muß es auch mal ein bisschen schicker sein, 

Zum Beispiel für eine anstehende Hochzeit, bei der gutes Wetter bestellt ist und kein Kostümzwang herrscht. 

Dazu habe ich mir die Holidaisy von Elsterglück genäht. 

Find ich Klasse! 
Und so schnell!
Und schick!

Sie ist aus silbernem Glitzerstrick mit Schleife. 


Wer jetzt sagt, das ist gar keine Schleife, dem muß ich wohl recht geben, aber es sollte eine werden. 


Da sie aber nichts geworden ist, wurde ein bisschen gewurschtelt, bis dieser Knoten dabei heraus kam. 
Den fand ich ganz hübsch, der durfte bleiben. 

Die nächste die auch beim Probenähen entstanden ist, zeig ich euch andermal. 
Den Schnitt und weitere tolle Beispiele gibt es hier.
LG

1, 2

Mittwoch, 10. Juni 2015

Ich hab mal Pause

denn heute ist meine Tochter dran. 

Für Kindergeburtstage nähe ich ja gerne mal was und ihre Freundin bekam zuletzt dieses Kuschelpferdchen. 

Sie wollte auch unbedingt eines von mir genäht haben, da sie aber immer wieder fragt, was sie nähen kann, haben wir dieses Pferchen mal in Angriff genommen. 

Die Männer waren alle ausgeflogen und so konnten wir in Ruhe nähen. 


Zuerst hat sie den Stoff ausgesucht. 
Wie ich finde eine gute Wahl, es ist alles Ton in Ton.


Zugeschnitten habe ich. Gesteckt habe ich auch gleich und sie hat dann die Teile zusammengenäht.


Zugegeben, ein paar Nähte sind verrutsch, einige mußten wir auch wieder auftrennen, aber sie ist ja erst 6, da ist das nicht schlimm. Übung macht den Meister. 


So Kleinigkeiten wie die Augen oder die Ohren annähen, das habe ich wieder übernommen, sonst hat sie alles ganz alleine geschafft. 

Am Ende, als das Pferd gestopft war und es ans Verschließen der Wendeöffnung ging, habe ich wieder mal gemerkt, dass das Kind von mir sein muß.
Das durfte ich nämlich machen, denn Madammchen mag Handarbeit genauso wenig wie ich :-)

Ich finde, das hat sie richtig gut gemacht! 

LG

Der Schnitt ist ein Freebook von nadelfee

Donnerstag, 4. Juni 2015

Farbenmix - Die Jacke

Diese Woche- Nr 3 - ist die Jackenwoche beim Farbenmix -Sew- along

Eigentlich hatte ich gar keine rechte Lust mitzumachen. 
Meine Models waren alle ausgeflogen und irgendwie finde ich es immer schade bei solchen Votings, dass nicht immer unbedingt die gewinnen, die sich wirklich viel Mühe machen und viel Zeit und Arbeit investieren, weil andere einfach einen größeren "Freundeskreis" haben. 

Aber dann ist mir gestern ein Stoff in die Hände gefallen, den ich überhaupt nicht auf dem Schirm hatte. Ein Rest Babycord mit Kleinkindmotiv. 

Ich hatte schon einige Bodies zugeschnitten und wußte nicht so recht, was ich jetzt daraus nähen sollte. 
Eine Hose wäre noch gegangen, dann hätte ich aber noch ein passendes Oberteil dazu gebraucht..

Irgendwie hab ich mich dann für die Jacke entschieden, damit der Rest dann auch aufgebraucht ist. 

Als Schnitt hatte ich Bandito für die großen noch rumliegen, da hab ich einfach die kleinste Größe rausgeschnitten und ohne Teilungsnähte zugeschnitten. 





Hinterher hab ich dann in meinen Stoffbergen nach einem Kombistoff fürs Futter gewühlt und irgendwann auch was gefunden. 

Nur den Reißverschluss, den ich noch reinmachen wollte, den hab ich nicht in der passenden Größe gefunden. 
Ich hab ja wirklich viele davon, aber so kleine und teilbare waren nicht dabei. 

Also kamen noch Knöpfe dran. 

Fertig ist ein kleines Jäckchen. 

Mit einem kleinen Löwen drauf. 

Dann werde ich doch noch mal rechtzeitig zu Nell verlinken und ab morgen könnt ihr dann wieder abstimmen. 

Macht euch doch mal die Mühe und schaut euch die Bilder alle durch, da sind so viele  - auch kleine - Blogs, die ihr vielleicht noch gar nicht kennt, bei denen aber so schöne und aufwändige Sachen zu bestaunen sind. 

Schenkt doch mal denen euer "Herz" 

LG 


Mittwoch, 27. Mai 2015

Die Hose

Teil zwei vom Farbenmix Sew along

ich habe mich für eine Hose entschieden.

Hosen waren sowieso das erste, was ich von Farbenmix genäht hab, ach wenn Antonia mein erstes Schnittmuster war, genäht habe ich dann Robertas. 

Auch für Jungs! 
Mein Sohn war immer begeistert. 

Jetzt ist es keine Roberta geworden, sondern eine Wanda.

Was hab ich damals die Farbenmix-Seite rauf und runtergelesen und die Beispiele bestaunt. 
Damals  (so lange ist das noch gar nicht her, als ich auf Farbenmix gestoßen bin, vielleicht 5 Jahre) 
also damals wurden ja noch richtige Hosen genäht, dann kam irgendwie diese Pumphosenzeit, die ist zwar immernoch, aber da hab ich nie mitgemacht. 

Es muß alles schnell gehen, ein leichter Schnitt, zack, schon hat man ein Ergebnis...
Naja, für Nähanfänger ist das toll, aber irgendwie ist es doch auch langweilig so ohne Herausforderung. 

Also hier meine Wanda.

Ordentlich drei Tage lang betüddelt. 
Mit reichlich Stickies und allem, was dazu gehört. 

Meine Tochter war ja nicht so begeistert von einer Schlaghose, ich hab sie daher gleich ein kleines bisschen enger gemacht. 

Aber auch bei der ersten Anprobe war sie nicht begeistert. 
Ich hab ihr gesagt, das ist kein Problem, dann kriegt sie halt jemand anders.

Die Freundin stand daneben und sagte ganz ohne Absichten: " Also mir gefällt sie!"

Dann haben wir aber erst mal Fotos gemacht und als wir wieder nach hause gelaufen sind, kam meine Tochter an, hat mich gedrückt und gesagt:
"Danke für die schöne Hose!" 

Ja, da hab ich mich gefreut!









































Schnitt Wanda
Stickies von Regenbogenbuntes und Stickideen

Ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr eure Stimme für mich abgeben würdet.


1

Mittwoch, 20. Mai 2015

Farbenmix Sew along

Ich bin auch dabei beim Farbenmix Sew along!

Ich fand es total super, dass Nell dazu aufgerufen hat, da die Schnittmuster bei mir in letzter Zeit wirklich zu kurz gekommen sind bei den ganzen Ebooks. 

Ich bin ja mir Burda-Schnittmustern groß geworden und kannte auch gar nichts anderes. 
Doch eines Tages bin ich so durchs Netz gehüpft und bin bei Sabine Polhen gelandet. 

Ich war total begeistert, das Nähfiberist wieder ausgebrochen und die Sammelleidenschaft für Farbenmix-Schnittmuster ging los.

Das schöne an den Schnittmustern ist ja auch, dass sie in Papierform hier liegen und nicht erst ausgedruckt werden müssen. 

Mein allererstes Schnittmuster von Farbenmix war Antonia
und die hab ich auch mal wieder für meine Tochter genäht.






Dann mal schnell verlinken und ran an das nächste Stück! 
LG